Zurück
weiter
 
Sydney
 
Sonntag, 14. August 2005
 

Tipps zum Tage:

Markt in The Rocks:
Hier im ältesten Stadtteil Sydneys findet jeden Sonntag Markt statt, wo man die üblichen Touristenware aber auch Handwerkliches oder Kunst erstehen kann.

Wetter:
Morgens: Sonne 10°C
Mittags: Sonne 20°C

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang:
Sonnenaufgang: 6:35 Uhr
Sonnenuntergang: 17:25 Uhr

 

Heute genossen wir ein letztes Mal die Stadt bei diesem herrlichen Winterwetter. Manfred stöberte auf seinen Lieblingsplätzen, ebenso wie Ingrid und ich das auf unseren taten.

 
Sydney Opera Sydney Opera
Über der Oper hat ein Flugzeug einen
Werbetext hinterlassen
Auch das Dach der Oper muss man
gewartet werden
 

Wir beide bummelten über den Sonntagsmarkt von The Rocks, auf die Harbour Bridge, zum Observation Hill und von hier aus Richtung Darling Harbour.

 
The Rocks The Rocks
Im Stadtteil "The Rocks" Markt in "The Rocks"
   
Blick von Harbour Bridge Harbour Bridge
Blick von der Harbour Bridge auf die Oper Auf der Harbour Bridge
   
Blick auf die Bounty und die Oper Fotograf Manfred
Blick auf die Bounty und die Oper Ingrid und ich entdeckten rein zufällig
Manfred da unten
 
Unterwegs sprachen uns vier Mädchen im Alter von etwa 14 Jahren an und fragten, ob wir aus Germany wären. Nachdem wir dies bejahten, gab es kein halten mehr, sie packten ihre gesamten Vokabeln die sie kannten aus „Tschüß, auf Wiedersehen, ich habe Hunger, ich will einen Hamburger, wie geht’s“. Sie meinten, sie hätten Deutsch in der Schule, aber noch nicht so lang. Wir trafen sie noch einige Male auf dem Weg nach Darling Harbour und jedes Mal wurden wir mit „Hallo“ und „Tschüß“ begrüßt :-).
 
Darling Harbour Paddy's Market
Darling Harbour Bei Paddy's Market
 
Abends aßen wir in Sahib’s. in Manly. Manfred aß Huhn scharf, ich Goan Fish in Cocossauce (sehr lecker), Ingrid Vegetarisch Curry (mittelscharf). Der Ober warnte Manfred extra vor dem „hot meal“, aber es war nach Manfreds Urteil wirklich nicht besonders scharf.
 
 
Montag, 15. August 2005
 

Tipps zum Tage:

Kaffee in Cronulla
www.jesters.com.au

Wetter:
Morgens: Sonne 10°C
Mittags: Sonne 20°C

Sonnenaufgang:
Sonnenaufgang: 6:34 Uhr
Sonnenuntergang: 17:25 Uhr

 

Abreisetag! Heute mussten wir bis 10 Uhr unsere Bude räumen. Abends um 19 Uhr war Abflug nach Darwin. Wir packten unsere sieben Sachen und Ingrid schoss noch ein Foto von dem fürchterlichen Müllraum und von einer Kakerlake, die wie bestellt über unseren Zettel zum Auschecken krabbelte. Mit der Fähre und dem Airport Link (Zug) fuhren wir zum Domestic Terminal. Wir mussten das Ticket für den Zug am Circular Quay kaufen, in Manly ging das nicht. Am Terminal T3 checkten wir ein, erwischten einen sehr freundlichen Mann, der uns nebenbei beriet, wie man am günstigsten nach Cronulla käme, da wollten wir nämlich unsere Wartezeit bis zum Abflug verbringen. Er rief quer über die anderen Check-in Damen, wie viel ein Taxi nach Cronulla kosten würde. Sollten wir den Airport verlassen bis zum Abflug, dann sollten wir uns vor dem Borden melden sonst bliebe unser Gepäck hier.

Für 18,30 $ pro Person lösten wir Tickets nach Cronulla hin und zurück. Umsteigen musste man einmal in Wolli Creek. Die Fahrzeit von Wolli Creek nach Cronulla betrug 40 Minuten und vom Domestic Airport nach Wolli Creek 5 Minuten. Cronulla liegt ca. 50 km südlich von Sydney, direkt am Strand. Wir bummelten die schöne Fußgängerzone entlang Richtung Strand und aßen unterwegs im Freien. Manfred aß Tintenfischringe mit Chips, ich Fischfilet (Perch) mit Chips und Ingrid Sandwich mit Lachs. Hinterher leistete sich Manfred einen neuen Handgepäcksrucksack, da sein alter Rucksack zu zerreißen drohte.

 
Strand von Cronulla Strand von Cronulla
Strand von Cronulla

 

Während Ingrid und ich am Strand entlang bummelten, räumte Manfred sein Handgepäck in den neuen Rucksack um und warf seinen kaputten alten gleich fort. Dabei krabbelte recht munter eine (hoffentlich) letzte Peninsula Kakerlake heraus. Nach einem leckeren Kaffee, den besten bisher in Australien, fuhren wir um 16:25 Uhr zum Airport zurück.
 
Cronulla Lorikeets
Hauptstraße in Cronulla Auf einem der Balkons entdeckten wir
5 Rainbow-Lorikeets
 
Cronulla
Good bye Cronulla - Sydney...
 
Zurück
weiter
Datenschutz