Kroatien 
Rückreise Teil 1

Freitag, der 27.9.2013

Unser letzter Tag heute, zum letztenmal Frühstück auf unserer schönen Terrasse. Um 8:45 Uhr waren wir startbereit, hatten alle Sachen zusammengesucht und das Auto bepackt. Bis Bankovac fuhren wir Landstraße, ab dort ging es auf die Autobahn Richtung Zagreb. Die Sicht war sehr schön auf das Velebit Gegirge, leider war es zu trüb zum Fotografieren, es spiegelte sich zu viel in der Scheibe. Der Verkehr rollte bis Zagreb zügig dahin, dann wurde es langsam voller. Bei Zagreb tankten wir nochmal, nun ging es nach Slowenien, vorbei an Llubljana ins Lobeltal nach Österreicht. Schon bald erreichten wir Klagenfurt, wo wir nochmals rasch tankten und direkt vor der Hoteltür einen Parkplatz ergatterten. 

Fahrzeiten:
Von Biograd na Moru zur Grenze nach Slowenien: 3 Stunden 15 Minuten
Von der Grenze nach Slowenien zur Grenze nach Österreich: 1 Stunde 34 Minuten
Von der Grenze nach Österreich nach Klagenfurt: 45 Minuten
Gesamtfahrzeit: 5 Stunden 34 Minuten bei 518 Kilometern.

Im Cityhotel gab uns Heidi unsere Zimmer, wir wuchteten die Taschen rauf und starteten in die Stadt. Leider regnete es, so dass wir schnurstraks ins Schokogeschäft wanderten, unsere Einkäufe tätigten und in einem netten Café eine Erfrischung zu uns nahmen.

Klagenfurt Klagenfurt

Klagenfurt Klagenfurt

Zurück im Hotel relaxten wir am Computer, bzw. Manfred setzte sich in den Frühstückraum.

Abends trafen wir uns mit Heidi und Dieter im Landhaus zum Essen. Hier isst man wirklich besonders gut und ich testete mal ein Schnitzel vom Kalb mit Kartoffeln und Preiselbeeren. Dieter und Manfred speisten Schweinebraten und Heidi Zander. 



15. Tag - --->

Zurück zur Startseite