Kroatienreise 2015

Fahrt nach Biograd na Moru in Dalmatien

Dienstag, der 15.9.2015

Nach einem guten Frühstück mit Lachs und Rührei checkten wir aus dem Hotel aus. Die Dame an der Rezeption gab mir den Tipp nicht über Booking.com, sondern direkt zu buchen, das gäbe eine Menge Punkte. Wozu auch immer :-)

Um 9:05 Uhr starteten wir Richtung Biograd. Wir stellten bei der Gelegenheit fest, dass unser Navi leider kein Kroatien enthält. Gut dass wir Kartenmaterial als Alternative dabei hatten.

Fast die ganze Strecke herrschte wenig Verkehr, zumindest nicht so dicht, wie wir es von Deutschland kennen. Manfred konnte meistens mit Tempomat fahren. Es ist witzig, während Manfred mit Tempomat fährt, also immer die gleiche Geschwindigkeit beibehält, wird  Manfred von Autos überholt, die ein wenig schneller fahren möchten, sie setzen sich dann davor und werden langsamer. Was das sollte, ist mir ein absolutes Rätsel. Das passiert uns aber überall, nicht nur in Kroatien. 

Von Ljubljana nach Biograd Von Ljubljana nach Biograd

Die Straßen nach Kroatien waren relativ gemütlich und leer

Von Ljubljana nach Biograd Von Ljubljana nach Biograd

Als wir die Berge nahe der Küste zum Schluss passierten, wurden sie von dicken Gewitterwolken eingehüllt. Ich dachte mir schon, hoffentlich können wir im Trockenen auspacken, aber als wir uns der Küste bei Zadar näherten, war der Himmel wieder blitzeblank und die Temperaturen stiegen auf 29°C.

Von Ljubljana nach Biograd Von Ljubljana nach Biograd

Als wir das andere Ende des Tunnels erreichten, wurde das Wetter besser und das Meer kam in Sicht

In Biograd nach 4,5 Stunden angekommen, empfing uns unser freundlicher Hauswirt. Wir bezogen unsere Wohnung, relaxten ein wenig bei einem Kaffee und fuhren im Anschluss nochmals nach Biograd in ein großes Shoppingkomplex, um uns mit Lebensmitteln für die nächsten Frühstücke einzudecken. Im Shoppingcenter entdeckten wir zu unserer Freude auch einen Geldwechsler, wo wir im Kurs von 7,2 Kuna zu 1 Euro umtauschten. Im Supermarkt wurde ich zwischen den Regalen von einem Mann mit einer Liste in der Hand angesprochen, ich dachte es handelte sich um Umfragen. Er gab sich als Gehörloser aus und wie sich später herausstellte sammelte er Geld. Normal spende ich in solchen Fällen nicht, in denen man überrumpelt wird. Heute war ich irgendwie nicht ganz bei der Sache, so dass ich ihm Geld in die Hand drückte. Erst später dachte ich mir - wie dämlich von mir! Die Liste war sicher ein Trick, im Supermarkt habe ich ihn ein paar Minuten später nicht mehr gesehen. Naja, das war Lehrgeld - passiert mir nicht noch einmal.

Fahrtdaten:
Start in Ljubljana: um 9:05 Uhr - 0 km
Grenze nach Kroatien in Metlika: um 10:30 Uhr - 102 km
Auffahrt A1: um 10:50 Uhr - 123 km
Abfahrt Autobahn Bentovic: um 13:05 Uhr - 352 km
Biograd: um 13:30 Uhr - 373 km
Gesamtstrecke: 373 km
Fahrzeit: 4 Stunden 25 Minuten

Gesamtstrecke Augsburg - Biograd: 875 km
Gesamtfahrzeit Augsburg - Biograd: 10 Stunden 15 Minuten

Biograd Biograd

Unser Domizil in Biograd

Gegen 17 Uhr bauten wir unsere Klappräder auf und radelten in die Stadt am Ufer entlang, an den Campingplätzen vorbei. 

Biograd Biograd

Unterwegs mit dem Fahrrad in die Innenstadt von Biograd

Im Ort fanden wir das nette Lokal vom letzten Urlaub, namens Carpimore und setzten uns dort zum Speisen hin. Ich wollte Calamarie bestellen, der Ober riet mir von der asiatischen Ware ab mit den Worten, die würden nach Gummi schmecken, dafür empfahl er mir frisches Thunfischsteak, was ich nahm. Es schmeckte tatsächlich sehr lecker und saftig, nicht trocken, wie ich es von Thunfisch sonst kenne. Manfred nahm Rumpsteak medium mit Paprikasauce, was laut Manfred auch sehr lecker schmeckte. 

Biograd Biograd

Abendessen im Carpimore

Biograd Biograd

Zum Sonnenuntergang radelten wir noch ein Stückchen weiter am Hafen entlang.

Biograd Biograd

Oben rechts: Ein kleiner Gecko an unserer Hauswand

Zuhause angekommen saßen wir noch ein Weilchen auf der herrlichen Terrasse, auf der wir bei einem Schlückchen Rotwein den Blick  auf die Insel Pasman und die vielen Sterne genossen.

Biograd

Wetter:
Schön, Richtung Biograd schwüler werdend.
Temperatur morgens: 16°C in Biograd 29°C.


5. Tag - --->

Zurück zur Startseite