Kroatienreise 2015

Regentag in Biograd

Donnerstag, der 24.9.2015

Heute Nacht zog ein Gewitter auf und es regnete und regnete, was sich den ganzen Tag über leider so fortsetzte. Wir frühstückten innen.

Biograd Biograd

Regen, Regen, Regen...

Anschließend fuhren wir ins Shopping-Center, bummelten dort umher, hielten nach Halbwanderschuhen für Manfred Ausschau und tranken einen Cappuccino im Shopping-Center-Café. Ich surfte ein bisschen in der Free-WiFi Zone. Beim Surfen stellte ich fest, dass Augsburg gegen Mönchengladbach 4:2 verloren hatte und dass die Regenwahrscheinlichkeit in Biograd bis 17 Uhr bei 80% lag und danach auf 60% sank. Na ja, es ist unser letzter Tag hier und gegen einen gemütlichen Ausklang spricht ja nichts. Das Wetter war bisher an fast allen Tagen super.

Biograd Biograd

Auf geht's ins Shopping Center

Im Apartment zurück las Manfred, ich sammelte für meine Tagebucheinträge Informationen aus meinen Reiseführer zusammen und überarbeitete sie.

Am frühen Nachmittag wanderten wir zu unserem Vermieter hinunter und bezahlten unsere Wohnung. Es hatte endlich mit Regnen aufgehört, und so  spazierten wir am Wasser entlang in die Stadt. Heute fiel es besonders auf, Budenbetreiber bauten ihre Stände ab, Bars schlossen ihre Pforten, so langsam geht die Sommersaison in Biograd ihrem Ende entgegen. In Biograd bummelten wir noch durch ein paar Geschäfte, kauften eine Kleinigkeit für unsere Tochter und spazierten ins Carpimore zum Essen.

Biograd Biograd

Bummel durch Biograd

Biograd Biograd

Biograd Biograd

Zum erstenmal mussten wir zum Abendesen innen sitzen. Manfred aß Pizza Deliciosa, ich Thunfisch vom Rost. Dieses Thunfischsteak war wirklich kein Vergleich zum Thunfischsteak im Restaurant in Pasman. Dieses war wie ein Steak wunderbar zart.

Biograd Biograd

Den Abend ließen wir auf der Terrasse ausklingen bei 15°C.

Biograd Biograd

Wetter:
Regenwetter, abends aufklarend.
Temperatur zuwischen 15°C und 18°C.


14. Tag - --->

Zurück zur Startseite