Journalistenausweis...

Als Verkäufer ist man täglich einer besonderen Bedrohung ausgeliefert: Kunden die mit einem Journalistenausweis drohen. Erstens kann die Behauptung "Ich kenne Ihren Geschäftsführer seit vielen Jahren persönlich" nicht sofort überprüft werden. Zweitens bewirkt dieser Ausweis sofort einen besonderen Respekt beim gesamten Verkaufspersonal. Wenn nun ein JA-Kunde auf Schnäppchenjagd geht, dann ist Stress vorprogrammiert. Nach dem Verkauf, manchmal auch ohne Marge, beginnt mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Kulanz-Orgie. Das Gerät funktioniert nicht richtig, der Kunde will sofort Ersatz, oder noch besser eine Hochrüstung. Bei Schwierigkeiten hilft die Drohung "Dann werde ich eben darüber einen Bericht veröffentlichen". Nach kurzer Zeit kennt die ganze Firma den Kunden und die dazugehörende Leidensgeschichte.

 

Tipp: Informieren Sie sich über den JA-Rabatt ihrer Mitbewerber und gewähren Sie in jedem Fall weniger. Dann können Sie sich viel Ärger einfach durch das Weiterempfehlen an den Mitbewerb ersparen. Als kleinen Nebeneffekt ärgern Sie damit Ihre Mitbewerber ohne Aufwand.

Datenschutz